Reparaturarbeit verzögert Robi Entwicklung

Immer wieder tauchen Dinge auf die repariert werden müssen und meine Arbeiten an den Robis verzögern.

So auch meine Schiebetorantrieb FAAC 746.

Der Hersteller hat mich mit seinen utopischen Ersatzteilpreisen eigentlich zu einer Eigenreparatur gezwungen.

Details findet Ihr auf meiner Webseite!

 

Tianchen TC-G158 Messermotor Umbau

Ich habe beide TC-G158 erfolgreich repariert. Sie arbeiten wieder „normal“.

Da ich mit der „Standard China Arbeitsweise“ nicht einverstanden bin, habe ich als erste wichtige Maßnahme die beiden lauten und unwuchtigen Mähmotoren durch einen BLM2 Motor mit einem 29cm Mähmesser ersetzt. Herrlich leise!

Hier ein Video über den Lärmunterschied zwischen Original und Tuning!

Für den Restlärm sorgen jetzt die Getriebe der Radmotoren. Hier ist mir eine gute Schalldämmung noch nicht geglückt. Eine Besserung von ca. 30% war das derzeit maximal erreichbare Ergebnis.

Doku folgt auf der Webseite!

Tianchen TC-G158 Ersatzteile

Ich bin günstig zu 2 defekten Tianchen TC-G158 gekommen, die als Ersatzteilspender oder zur Wiederbelebung gedacht sind.

Damit werde ich, nach diversen Reparaturversuchen, einige technische Details checken und ein paar Tunings machen. Am Ende sollte zumindest 1 funktionierender TC-G158 rauskommen 🙂

Der erste funktioniert schon fast wieder zur Gänze. Bei dem wird jetzt der Umbau des Mähmotors gemacht.

Ziel ist es aus der „Lärmmaschine“ einen normalen erträglichen Rasenroboter zu machen. Das Gehäuse bietet genügend Platz für Umbauten.

Ich werde die Arbeiten in weiterer Folge auf der Webseite beschreiben.

Tuning PCB Messungen erfolgreich

Die Messungen am Tuning PCB mit Balancer waren sehr erfolgreich.

Die angegebenen Werte werden alle eingehalten. Somit ist das PCB super für den Li-Ion Akku des Ambrogio oder andere 7-zellige Akuus verwendbar.

Detail auf der HP.